Ralf Winkelbeiner

Freitag, 16.02.2018



"Debüt-Programm Habedere!"


Er ist ein bayerisches Original wie es im Buche steht: robust gebaut, stattliche Erscheinung und immer leicht am Granteln, aber mit einem Augenzwinkern. „Ned g´schimpft is´ schließlich g´lobt gnua“ - solche und andere Redensarten nimmt Ralf Winkelbeiner, bei aller Liebe zu seinem Heimatdialekt, gekonnt auseinander und amüsiert sein Publikum über seine verdrehten Gedanken. Der Künstler nimmt seine Zuhörer in seinem Debütprogramm „Habedere!“ am Freitag, 16. Februar, im Salzstadel mit auf eine Reise durch die absurden Dinge und Situationen des Alltags, in denen man sich ein ums andere Mal selbst wiederfindet: vom falsch verstandenen Selfie bis hin zum Klopapier mit Bildern darauf.

Karten sind beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Str. 56, Telefon (0871) 45 132, erhältlich oder hier.