Alfred Mittermeier

Freitag, 13.04.2018



"Ausmisten!"


Die Erde war einst in fünf Tagen als paradiesischer Garten ohne Sünde erschaffen. Kurz vor dem Wochenende schöpfte Gott noch schnell den Menschen und machte ihn zum Gärtner. Adam liebte seine Eva, allerdings hatte er keine andere Wahl. Eva jedoch schon, veranstaltete verbotenerweise einen Obsttag und erschuf dadurch die Sünde. Seitdem geht es bergab. In der heutigen Zeit, in der sich Klarheit, Übersicht und Vernunft verabschieden, wächst im Garten Eden das Chaos. Der Schädling fühlt sich wohl. Unkraut gedeiht und Neurosen blühen. Besorgte Bürger wählen besorgniserregende Politiker zu Staatsmännern. Die Mitte rückt nach rechts, weil sie nicht mehr weiß, wo vorn und hinten ist. Der Gutbürger wird zum Wutbürger. Der Garten verwildert. Das Gestrüpp wird zum Dickicht und es stinkt zum Himmel. Zeit zum "Ausmisten!", findet Kabarettist Alfred Mittermeier in seinem gleichnamigen neuen Programm. Mit dem Beil der Satire und der Sense des Humors holt sich Mittermeier die Mistmacher aus dem Garten. Am Freitag, 13. April, um 20 Uhr wird im Ludwig-Thoma-Saal in Tegernsee geackert, gegabelt, geschnitten und gefällt, bis dass der letzte braune Ast gehäckselt ist und das ewige Licht leuchtet.

Karten sind beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Str. 56, Telefon (0871) 45 132, erhältlich oder hier.